Willkommen

Hier findest Du Codierungsanleitungen für fast alle Fahrzeuge von Volkswagen, Audi, Seat & Skoda. Diese Anleitungen sind für diverse Softwarevarianten, da die Prozedur immer gleich ist. Am einfachsten ist es derzeit jedoch mit VCDS ehemals VAG-COM oder aber auch mit VCP ehemals VAG-CAN-PRO.

Jeder einzelne kann natürlich auch gerne eine Berichtigung oder einen neuen Eintrag zusenden.

Dazu einfach über den Menüpunkt ‘Eintragen’ die Codierung für das jeweilige Fahrzeug eintragen oder direkt mit unserer Mobile-App per Button an uns senden.

Somit kann jeder wichtige Informationen ergänzen und dies anderen mit auf den Weg geben.

Zahlen, Daten & Fakten über VAGData

Letzte Einträge

MQB Leuchtenkonfiguration
with Keine Kommentare

Für viele ist die Leuchtenkonfiguration bei MQB-Modellen – dem Golf VII AU, Audi A3 8V, Seat Leon 5F, Skoda Octavia III 5E und weiteren – relativ undurchsichtig. Das liegt zum einen daran, dass die Bennenung nicht ganz einfach verständlich ist und zum zweiten, dass man den richtigen Adaptionskanal erstmal finden muss.

Die PR-Nummer
with Keine Kommentare

VW, Audi, Seat und Skoda-Fahrzeuge haben zusätzlich eine so genannte PR-Nummer, die für eine eindeutige Identifizierung ebenfalls benötigt wird.

Die Teilenummer
with Keine Kommentare

Die Teilenummer liest man in mehreren Blöcken. Zunächst gibt es drei Blöcke mit jeweils 3 Zeichen. Danach gibt es ( nicht immer ) einen Index an Stelle 10 und 11, danach ( gleichfalls nur wenn notwendig ) ein Kennzeichen z.B. für Farbe oder Softwarevarianten bei Steuergeräten.

SWaP Codes
with Keine Kommentare

SWAP bedeutet sinngemäss “Software as a Product”.

Einen SWAP-Code kann man für manche Produkte (z.B. Spracherkennung, App-Connect), passende Hardware vorrausgesetzt, bei VW käuflich erwerben.

Car_Function_List_BAP_Gen2
with Keine Kommentare

Liste der MQB Gen2 Adaptionskanäle

Car_Function_Adaptions_Gen2-menu_display
with Keine Kommentare

Liste der MQB Gen2 Display Adaptionskanäle