Arteon [3H]
with Keine Kommentare

Codierungen

Im Steuergerät der Zugangs- und Startberechtigung haben Sie die Möglichkeit beim VW Golf 7 sofern das KESSY System verbaut ist, das Fahrzeug automatisch verriegelen zu lassen, sobald Sie dieses samt Schlüssel verlassen. Die Funktion der Aussenspiegelanklappung wird hierbei leider nicht angesteuert und muss ggfs. noch manuell über den Schlüssel erfolgen sofern notwendig.

  • STG 05 – Zugangs / Startberechtigung auswählen
  • 07 – Codierung auswählen
  • Assistent für Lange Codierung auswählen
  • Byte 2
  • Bit 4 aktivieren
  • Tageskilometertaste / Trip-Taste (0.0 / SET) drücken und gedrückt halten
  • Taste loslassen sobald im Display Batteriezustand aufleuchtet
  • Batterieanzeige wird dargestellt
  • STG 52 – Türelektrik Beifahrer auswählen
  • 07 – Codierung auswählen
  • Assistent für Lange Codierung auswählen
  • Byte 04
  • Bit 2 aktivieren
  • Bit 3 aktivieren

Im Bremsen- bzw. ABS Steuergerät haben Sie die Möglichkeit beim VW Golf 7 die Intensität der Bremsscheibentrocknung anzupassen. Sollte Ihr Wagen zu quietschen neigen, wenn Sie diesen zum Beispiel bei regnerischer Witterung abgestellt hatten, kann das nervige trocknen der Scheibenbremsen verringert oder gar komplett deaktiviert werden um kein kratzen oder quietschen mehr zu haben.

  • STG 03 – Bremsenelektronik auswählen
  • 10 – Anpassung auswählen
  • Kanal Bremsscheibentrocknung auswählen
  • Wert entsprechend anpassen
    Auswahlmöglichkeiten: nicht aktiviert, schwach, mittel, stark

Skoda Octavia III 5E und Seat Leon 5F Werksauslieferungszustand: schwach (Empfehlung)

Vorraussetzung ist die Mobilfunkschnittstelle Premium!

Um diese Dienste zu aktivieren muss eine SIM Karte eingelegt sein oder ein Handy per rSAP gekoppelt sein. Außerdem muss in den Fahrzeug Einstellungen der Netzzugriff auf “immer zulassen” stehen.

  • STG 5F – Infotainment auswählen
  • 10 – Anpassung auswählen
  • payTMC Service auswählen
  • 32771 eingeben (Default 3)
  • Online Poi auswählen und aktivieren
  • Online Street View auswählen und aktivieren
  • Online Navigation auswählen und aktivieren
  • Danach aus dem STG gehen und den Einschaltknopf ca 10sek gedrück halten bis das System neu startet
  • Nach dem Neustart in Navigation wechseln -> Einstellungen -> Online Dienste -> Aktivieren
  • Sobald das erledigt ist kann man über die Anzeigeauswahl die Online Verkehrsinfo und Google Earth ausgewählt werden. Außerdem kann man über die Favoritensuche online bei Google die Ziele suchen.
  • STG 17 – Schalttafeleinsatz auswählen
  • 10 – Anpassung auswählen
  • Gurtwarner deaktivieren auswählen
  • ändern auf ‘ja’
    (Default Wert: keine)
  • STG 09 – Zentralelektrik auswählen
  • 16 – Zugriffsberechtigung auswählen
  • Zugriffscode 31347 eingeben
  • 10 – Anpassung auswählen
  • Kanal (8)-Leuchte27NSL RC6-Lichtfunktion C 27 auswählen
  • Wert auf Bremslicht setzen
  • Kanal (10)-Leuchte27NSL RC6-Dimmwert CD 27 auswählen
  • Wert auf 100 setzen

Im Bordnetzsteuergerät haben Sie die Möglichkeit beim VW Golf 7 die Möglichkeit das verbaute Glas Panoramadach (Schiebedach – SAD) automatisch beim drücken und halten der Funkfernbedienung auf den entsperrknopf zusätzlich zu den sich öffnenden Fenstern ebenso mitöffnen zu lassen. Ab Werk stellt sich das Panoramadauch nur aus und öffnet nicht komplett.

  • STG 09 – Zentralelektrik auswählen
  • 16 – Zugriffsberechtigung auswählen
  • Zugriffscode 31347 eingeben
  • 10 – Anpassung auswählen
  • Kanal 10 – Zugangskontrolle 2 – SAD Richtung Komfortöffnen auswählen
  • Wert auf ‘open’ setzen
    (Standard: tilting)

Beim VW Golf 7 und verbautem Soundaktuator haben Sie die Möglichkeit dessen Lautstärke entsprechend zu reduzieren, sollten Sie ein knarzen oder brummen im Mittelbereich des Kombiinstrumentes wahrnehmen, oder diesen gar komplett zu deaktivieren.

  • STG A9 – Körperschallaktuator auswählen
  • 10 – Anpassung auswählen
  • Kanal – Lautstärke des Aktuator für Körperschall auswählen
  • Wert entsprechend anpassen
    (Standardwert: 100 %)

Bei Anpassung auf Wert 0 wird der Soundverstärker komplett deaktiviert

  • STG 17 – Schalttafeleinsatz auswählen
  • 10 – Anpassung auswählen
  • Zündung aktiv Meldung: Auslöser
  • Ändern auf ‘Keine Anzeige’
    (Default Wert: Fahrertür)
  • STG 17 – Schalttafeleinsatz auswählen
  • 10 – Anpassung auswählen
  • Kanal Displaydarstellung auswählen
  • ändern auf ‘Variante 2’
    (Default Wert: Variante 1)
  • STG 17 – Schalttafeleinsatz auswählen
  • 07 – Codierung auswählen
  • Assistent für Lange Codierung auswählen
  • Byte 10
  • Bit 1 aktivieren
  • STG 09 – Zentralelektrik auswählen
  • 16 – Zugriffsberechtigung auswählen
  • Freischaltcode 31347 eingeben
  • 10 – Anpassung auswählen
  • Kanal 14 – Zugangskontrolle 2-Regenschließen_art auswählen
  • Wert auf ‘permanent’ anpassen
  • STG 17 – Schalttafeleinsatz auswählen
  • 10 – Anpassung auswählen
  • Anzeigekorrektur Verbräuche und Reichweite anpassen auswählen
  • Der Basiswert ist 100
  • Nun könnt ihr das ganze in 1% Schritten einstellen, die jeweiligen Maximalwerte sind 85 (%) bzw. 115 (%).

    Verbrauchsrechner hier kostenlos!

  • STG 17 – Schalttafeleinsatz auswählen
  • 10 – Codierung auswählen
  • Assistent für Lange Codierung auswählen
  • Byte 1
  • Bit 0 aktivieren
  • STG 17 – Schalttafeleinsatz auswählen
  • 10 – Anpassung auswählen
  • Kanal Zylinderabschaltung auswählen
  • Ändern auf ‘aktiviert’
    (Default Wert: Keine Anzeige)